Der November

Autor: sisugoethe Datum: Sa, 01/23/2021 - 10:25 Tags: Deutsch lernen

Der November hat 30 Kalendertage und ist der elfte Monat des Jahres. Er wird im Volksmund auch Monat des Nebels oder des Windes genannt. Das Wetter ist sehr herbstlich! Zahlreiche Schriftsteller haben Gedichte zu diesem Monat geschrieben.

Viele Blätter und Früchte sind schon von den Bäumen gefallen. Die Nächte sind kalt. Die Natur bereitet sich auf eine längere Pause vor. Im November gibt es jede Menge Nebelschwaden. Ende des Monats kann es schon mal schneien. An manchen Tagen kommt die Sonne gar nicht mehr durch. Auch die Waldtiere, die keinen Winterschlaf halten, leben nun viel ruhiger und mit weniger Energie, um auch mit weniger Futter den Winter gut überstehen zu können. Unsere Haustiere wie Hund und Katze haben nun auch ein Winterfell.

Am 11. November ist Martinstag. An diesem besonderen Tag, der kein gesetzlicher Feiertag ist, wird dem heiligen Sankt Martin gedacht, der mit seinem Pferd unterwegs war und seinen warmen Wintermantel mit einem frierenden Bettler geteilt hat. An diesem Tag leuchten überall bunten Laternen und die Kinder singen ein Martins- oder Laternenlied.

WORTSCHATZ 单词表

im Volksmund: 在民间习语中

der Nebel, Nebelschwaden: 雾,烟雾

der Wind: 风

das Gedicht: 诗歌

schneien: 下雪

das Futter: 饲料,食物

das Winterfell: 冬天长出的(抵御寒冷的)皮毛

der gesetzliche Feiertag: 法定假日

ein frierender Bettler: 冻僵的乞丐

die Laterne: 灯笼